Ausstellung In Locations mit Online-Auktion

Worum es geht

Es gibt zusätzlich zu Online- und Live-Auktionen eine dritte Möglichkeit bei Auction for Climate Action, Spenden für den Klimaschutz zu generieren: Eine Kombination aus Online-Auktion, verbunden mit einer Live-Ausstellung. Zusätzlich zur Ausstellung in den Räumlichkeiten wird die Kunst online angeboten. Die Gebote werden dann, wie bei den Online-Auktionen, in die Social Media Posts oder per E-Mail an die:den Künstler:in geschrieben. Am Ende der Ausstellungszeit wird die Online-Auktion beendet. Die Einnahmen gehen an die Klimaschutz-Organisationen, die die Künstler:innen pro Bild auswählen.

Online-Galerien mit Künstler:innen

Die Künstler:innen dieser Online-Galerien sind offen für Charity-Ausstellungen- und Events:

Hamburg

Berlin

München

Wir suchen Locations, Location Scouts und Künstler:innen, wie ihr hier nachlesen könnt. Es folgt eine Beschreibung zu diesen Suchen und danach zum gesamten Ablauf.

Wir suchen Locations

Wir suchen Restaurants, Cafés, Hotels, Arztpraxen, Salons, Firmen mit Wartebereichen, etc., wo temporär Kunst ausgestellt werden kann, um darüber Online-Gebote zu gewinnen.

  • Liebe Locations, wenn ihr Interesse an einzigartigen Kunstwerken habt und damit einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollt, meldet euch gern bei uns unter info@auctionforclimateaction.org . Wir sammeln zunächst interessierte Locations für einen E-Mail-Verteiler (Bcc), worüber wir dann informieren, wie es läuft und welche Kunstwerke es gibt. Wissenswert für uns wären eure Adressangaben und eine Einschätzung zum Platzangebot für die Kunst, z.B. in laufende Meter freie Wand. Unten haben wir eine E-Mail angefügt, die ihr dem:r ausgewählten Künstler:in schicken könnt.

Falls jemand eine solche Ausstellung machen möchte, aber mit einer Live-Auktion als Event am Ende, ist dieses natürlich auch möglich. Bitte gebt Bescheid und wir klären alles weitere in Kooperation zusammen.

Wir freuen uns über eure Interesse-Bekundungen! Wir können dann auch eine Hilfestellung zum Prozess zusenden.

wir suchen Location Scouts

Um interessierte Locations effizienter zu sammeln und direkt anzusprechen, suchen wir für verschiedene Orte einen oder mehrere ehrenamtliche Location Scouts, die Ausstellungsmöglichkeiten ausfindig machen und ggf. auch bei einem Live-Event vor Ort unterstützen könnten.

Unser besonderes Interesse gilt: Berlin, München, Stuttgart, Düsseldorf, Radolfzell/Konstanz am Bodensee, Bremen, Hamburg, Köln, Frankfurt, Karlsruhe & Bayreuth. Diese Orte haben wir ausgewählt, um konkreter zu werden. Sie gehören zu den größten Orten und/oder jemand von uns oder eine der Organisationen ist vor Ort.

Aber es ist auch jeder andere Ort möglich, an dem es diverse Locations und Kreative gibt, also ab ca. 100000 Einwohnern. Sobald es jemanden für einen Ort gibt, werden wir diesen Ort hier herausstellen. Jeder kann auch einzeln ein Lokal mit Ausstellungsmöglichkeit auf uns hinweisen und uns dies mitteilen, ohne als Location Scout dieses mehrmals tun zu müssen. In Stories geben wir bekannt, wenn wir von welchen wissen, die sich hierfür treffen, und wo man mitmachen könnte. Wenn ihr dieses starten wollt, meldet euch gern bei uns.

  • Liebe potenzielle Location-Scouts , ihr habt Lust auf coole Restaurants, Cafés und Co. zuzugehen und von Auction for Climate Action zu erzählen? Dann meldet euch ganz unverbindlich bei uns unter info@auctionforclimateaction.org . Den zeitlichen Aufwand könnt ihr selbst einteilen. Wichtig wäre für uns nur ein gewisses Maß an Verlässlichkeit und natürlich ganz viel Spaß!

Unterstützung von uns: Stichworte und QR-Codes in dem entsprechenden Post und in den Story Highlights „Ausstellungen“ und Flyer zum Selbstausdrucken (Vier auf einem DIN A4 Zettel):

Zudem suchen wir auch noch eine:n Location Manager:in und andere. Alle Suchen sind hier gelistet.

Wir suchen Künstler:innnen

Sobald ein Ort feststeht, suchen wir Künstler:innen in/bei dem Ort. Dieses werden wir in einem Open Call kundtun. Wenn ihr gerne per E-Mail benachrichtigt werden möchtet, setzen wir euch gerne auf einen entsprechenden E-Mail-Verteiler für euren Ort.

  • Liebe:r Künstler:in, wenn du dich dann für einer unserer Online-Galerien (s. auf dieser Seite oben) pro Ort mitmachen möchtest, bewirb dich gerne per E-Mail mit Foto-Anhängen. Zu der Bewerbungs-Seite mit weiteren Details hierzu für die Künstler:innen geht es hier.

wie es abläuft

Wenn ein Ort feststeht, wo es mehrere interessierte Locations gibt, suchen wir in diesem Ort Künstler:innen, die ggf. ein oder mehrere Kunstwerke dafür zur Verfügung stellen würden. Wir erstellen dann eine Online-Galerie pro Ort (s. auf dieser Seite ganz oben) mit jeweils drei möglichen Kunstwerken pro Künstler:in und Verlinkung zu weiteren Kunstwerken. Dann können die Locations direkt nachsehen, woran sie Interesse haben. Sollten beide übereinkommen, werden die Werke dort für einen bestimmten Zeitraum gehängt (z.B. zwei Monate) und am Ende online versteigert. Dabei gelten die Teilnahme-Infos für Online-Auktionen.

Es soll zudem eine Sofort-Kaufen-Option geben, bei der die Höhe zwischen Mindestgebot und Normalpreis liegt. So können Personen das Kunstwerk erhalten, die keine Versteigerung mitmachen möchten oder das Werk schneller oder ganz bestimmt haben möchten. Die Beschilderung ist zwischen der Location, AfCA und des:r Künstlers:in zu klären. Ein Informationsblatt mit QR-Codes steht als Aushang zur Verfügung. Das Risiko (bzw., falls gewünscht, die Versicherung dafür) der Beschädigung oder des Verlusts der Kunst trägt der:die Künstler:in.

Wenn in einer Location viele Kunstwerke desselben:derselben Künstlers:in ausgestellt sein sollten, können wir die genauen Konditionen nochmal überdenken und klären.